Softwareentwicklung und Managed Hosting
ANEXIA
FEB
25
2019

Apple Watch App: Ein unverbrauchter Kanal zum Kunden

Geschrieben am 25. Februar 2019 von Florian Windbichler

Die Apple Watch führt derzeit, in den Verkaufszahlen, den Uhrensektor in ihrem Preissegment an. Aber die Apple Watch ist mehr als ein Modeaccessoire oder eine Sportuhr – sie öffnet vor allem in der App-Entwicklung einen neuen Marktsektor. Das bringt Firmen, die bereits eine iPhone App anbieten oder besitzen möchten dazu, eine Erweiterung für die Apple Watch entwickeln zu lassen. Denn eine App, die am iPhone funktioniert, funktioniert nicht automatisch auch auf der Apple Watch, weil sie auf einem anderen Betriebssystem (WatchOS) läuft. Einer der Vorteile der Apple Watch: eine Benachrichtigung auf der Uhr liest man direkt, am Handy erst, wenn man es aktiv in die Hand nimmt. Welche weiteren Funktionen die Apple Watch bietet und für wen sie einen Mehrwert bietet, möchte ich euch in diesem Blogpost erklären.

Push-benachrichtigung

Push Notification

Push Notifications machen die Apple Watch interessant. Egal ob für Magazine, die ihre Leser über Breaking News informieren möchten oder die Waschmaschine, die ihrem Besitzer eine Nachricht schickt sobald sie mit dem Waschgang fertig ist. Der Bildschirm leuchtet auf und die Uhr vibriert. Im besten Fall klickt die Person drauf und gelangt so zur App. Das führt zu mehr Kundenbindung. Auch ein RSS-Feed kann so eingebunden werden. Der Nutzer wird schnell und einfach mit Informationen versorgt.

Smart Home

Smart Home mit der Apple Watch

Smart Home Komponenten finden immer mehr Einzug in Haushalten. Auch mit der Apple Watch kann man die smarten Geräte steuern. So kann man auf dem Nachhauseweg noch kurz die Heizung einschalten, die Waschmaschine anmachen oder mit einem Blick auf das Handgelenk sich versichern, dass das Licht ausgeschaltet wurde. Die Uhr bietet so SmartHome-Herstellern viel neue Möglichkeiten, dem Kunden näher zu kommen. Und auch in diesem Bereich sind Push-Nachrichten sehr interessant, es ist zum Beispiel denkbar, dass beim Betätigen der Türklingel eine Nachricht an die Apple Watch gesendet wird.

Sportuhr

Fit werden und bleiben mit Unterstützung

Die Apple Watch zeichnet sich schon seit der ersten Generation vor allem als Fitness-Gadget aus. Mit der Series 4 hat sich die Apple Watch im Fitnesssektor weiter gefestigt. Bessere Sensoren und stärkere Prozessorleistung ermöglichen es App-Entwicklern, mehr Funktionen einzubauen und die App benutzerfreundlicher zu entwickeln. Die Verbesserung des Gyrosensors ermöglicht auch die automatische Sturzerkennung. Fällt man hin und kommt nicht mehr hoch, setzt die Apple Watch einen Notruf, der auch den Standort des Nutzers enthält, an eine selbst gewählte Nummer ab. Das macht die Apple Watch interessant für Firmen, die sich auf Sportler konzentrieren. Das ist allerdings nicht die einzige Zielgruppe für die Sturzerkennungsfunktion: Für ältere oder in der Bewegung eingeschränkte Personen lässt sich diese Funktion genauso nutzen. Das öffnet den Markt für Firmen mit dieser Zielgruppe. Eine eigene App zu haben, die eine Benachrichtigung für Medikamentenerinnerungen oder einen zu niedrigen Puls erkennt, kann einem Unternehmen einen großen Mehrwert bieten.

App Idee

Inspiration für deine App Idee

Ob eine neue App oder die Bestehende mit der Apple Watch kompatibel machen: oft fehlt es an Inspiration. Deswegen möchte ich hier zwei Apps vorstellen, die meiner Meinung nach den Übergang auf das Handgelenk gut gemeistert haben: Mit Shazam kann man ein Lied, das zum Beispiel im Radio läuft, aufnehmen. Die App sucht den Titel und zeigt ihn auf der Uhr an. Nun kann man sich Ausschnitte aus dem Lied anhören oder es zu seiner Spotify-Playlist hinzufügen. Aber auch Zeitungen oder Online Magazine können von der schnelleren Apple Watch profitieren und einen Feed anbieten wie es die App Onefootball macht. In dieser kann man sich Spielergebnisse und die kommenden Fußballspiele direkt auf der Uhr ausgeben lassen.


Die Apple Watch ist Marktführer im Smartwatch-Sektor. Woran Apple jedoch noch schrauben muss ist die Kompatibilität mit anderen Smartphones, was bisher noch nicht möglich ist. Allerdings gibt es genug alternative Smartwatches, die mit Apple und Android Geräten funktionieren und ähnliche Funktionen bieten.

Egal ob du dich für eine SmartWatch App oder eine Apple Watch App entscheidest, unsere Entwickler können beides. Welche weiteren Möglichkeiten du in der Apple Watch App Entwicklung hast, verraten wir euch gerne in einem unverbindlichen Beratungsgespräch: