ANEXIA Development and Managed Hosting
OCT
24
2016

HoT/Ventocom Case Study: Managed Cloud Lösung für MVNE Startups

Geschrieben am 24. Oktober 2016 von Lucia Schöpfer

Wie sieht eine Managed Cloud Lösung aus? Welche Vorteile bringt sie und warum kann gerade auch für Startups diese Premium-Lösung des Cloud Hostings interessant sein? Das kann nun in langen Worten erklärt – oder einfach anhand eines Beispiels gezeigt werden. In der Case Study „Ventocom/HoT: Maßgeschneidertes Hosting für Startups“ zeigen wir gemeinsam mit unserem Kunden, was die Managed Cloud Lösung für Vorteile bringt.

 

Managed Cloud Lösung bei HoT/Ventocom

HoT (Hofer Telekom) ist ein Startup mit brillanter Erfolgsgeschichte. Gerade mal ein Jahr nach dem Launch des Mobilfunkanbieters im Januar 2015 zählt die Mar­ke bereits über eine halbe Millionen Kunden. Hinter dem Erfolg steht neben dem Lebensmitteldiskonter Hofer, der Marketing und Vertrieb übernimmt, der 2013 gegrün­dete virtuelle Netzbetreiber (MVNE) Ventocom.

Ventocom ist es gelungen ein Team mit jahrzehntelanger Erfahrung im Mobilfunk­markt zusammenzustellen. Es ist ein junges Unternehmen mit großer Verantwor­tung. HoT versorgt über eine halbe Millionen Nutzer mit einem der wichtigsten Dinge im Alltag: Dem Handynetz.

Ventocom liefert diese Leistung mit Bravour. Doch für die fehlerfreie Be­reitstellung der Dienste braucht es einen zuverlässigen Hosting Partner. Mit Anexia findet Ventocom einen Verbündeten.

In der unten zum Download bereit gestellten Case Study möchten wir ihnen zeigen, wie der virtuelle Netzbetreiber (MVNE) mit der Cloud Lösung von Anexia seine Services anbietet.

Gemeinsam mit Christian Schmied von Ventocom, zeigt Stephan Bock, Vertriebsleiter bei Anexia auf, wie eine virtuelle Infrastruktur aufgebaut ist und welche Vorteile die Managed Cloud Lösung bringt – vor allem für Startups, die Wachstum und Flexibilität suchen.


facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail