ANEXIA Development and Managed Hosting
JAN
25
2017

Neuer Standort: Rechenzentrum in Peru

Geschrieben am 25. Januar 2017 von Lucia Schöpfer

Im Dezember 2016 ist ein neuer Standort der Anexia World Wide Cloud online gegangen: Ein Rechenzentrum in Peru, genauer in der Hauptstadt Lima. Lima ist die mit Abstand größte Stadt des Landes. Im Verwaltungsgebiet der Stadt, leben beinahe neun Mio. Menschen (Stand 2015). Im Ballungsraum Limas mit der Hafenstadt Callao leben insgesamt zehn Millionen Einwohner. Beide Städte bilden die Metropolregion Lima (Área Metropolitana de Lima).
Lima ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt sowie das bedeutendste Wirtschafts- und Kulturzentrum von Peru mit zahlreichen Universitäten, Hochschulen, Museen und Baudenkmälern.

Rechenzentrum in Peru/Data center in Peru

Rechenzentrum in Peru: Managed Hosting in Südamerika

Kunden der Anexia vertrauen auf die weltweite Infrastruktur, vor allem in Südamerika, wo zuverlässige Hosting Partner und höchste Qualität nur schwer zu finden sind. Mit unserem neuen Standort, dem Rechenzentrum in Peru, bauen wir unsere Infrastruktur auf der Südhalbkugel dort weiter auf sechs Standorte aus. Lima ist unser erster Standort für Managed Hosting in Peru. Mit ihm stärken wir vor allem unser Standortnetz an der Westküste Südamerikas.
Mehr zu unseren Rechenzentrumsstandorten in Südamerika gibt es hier.


facebooktwittergoogle_pluslinkedinmail