Rechenzentrum in Rio de Janeiro

Olá in Brasilien
In Rio de Janeiro leben über sechs Millionen Menschen, die Metropolregion umfasst fast doppelt so viele Einwohner. Bis 1960 war Rio de Janeiro Hauptstadt Brasiliens, danach trat sie diese Funktion an Brasília ab. Die Stadt bleibt aber, neben Sao Paulo, bedeutendes Handels- und Finanzzentrum des Landes. Unternehmen wie ExxonMobil, Shell oder Texaco haben hier ihre Niederlassungen. Profitieren auch Sie von unseren Leistungen und verbinden Sie sich mit Ihren Kunden und Partnern vor Ort mithilfe unserer Rechenzentren, auch in Rio de Janeiro.
Merkmale/Spezifikation
    Looking Glass

    Testen Sie dieses Rechenzentrum (Traceroute, Ping, MTR, GeoDNS Queries) mit unserem Looking Glass.

    Looking Glass öffnen
    Stephan Bock
    Stephan Bock

    Leitung Vertrieb
    +43-50-556-1
    E-Mail: sales@anexia-it.com

    Jetzt testen

    Teilen Sie uns Ihren Leistungsbedarf mit: CPU Cores, HDD Platz, RAM, Betriebssystem, sonstige spezielle Anforderungen. Wir stellen Ihnen kostenlos einen virtuellen Server (VMware basiert) zur Verfügung. Testen Sie unser Service ausführlich und überzeugen Sie sich von der Leistungsfähigkeit unserer Systeme und unseres Supports.

    IHRE NACHRICHT AN UNS
    Vorname *
    Nachname *
    E-Mail *
    Meine persönliche Nachricht
    Telefonnr.
    Dateianhang

    Ich schreibe Ihnen, weil ich gerne mehr über Rechenzentren von Anexia erfahren möchte.

    13